Über die Qualität von Fluggesellschaften

Das Leben ist doch wichtiger als jeder Superschnapper.

Das Leben ist doch wichtiger als jeder Superschnapper.

Donbassaero - Ein halbes Jahr später waren sie pleite ...

Donbassaero – Ein halbes Jahr später waren sie pleite …

Wenn es nicht nur auf den absolut günstigsten Flugpreis ankommt, so sind Faktoren wie Sicherheit, Komfort, die viel zitierte Beinfreiheit und die Qualität der Bordverpflegung bei der Entscheidungsfindung für einen Flug zu berücksichtigen.

Gute Fluggesellschaften parken nicht nur ihre Jets direkt am Terminal und nicht auf billigen Außenpositionen, sondern bieten teilweise wirklich geldwerte Sonderaktionen wie Turkisch Airlines mit kostenlose Stadtführungen in Istanbul zur Überbrückung der Transitzeit an.

Für diese Kriterien sind Rankinglisten sehr hilfreich.
Zu nennen sind hier :

Manches Ranking ist allerdings mit leichter Vorsicht zu genießen, denn junge Fluggesellschaften ohne große Datenbasis werden leicht zu gut bewertet. Oftmals verfügen diese Airlines zumindest in Europa über neue Fluggeräte, aber ein Vergleich fällt aufgrund der kurzen Zeit am Markt und damit dünnen Datenbasis recht schwer. So wird die alte Tante Lufthansa mit erschreckenden sieben Totalausfällen und 152 Toten relativ schlecht bewertet. Jedoch stammen fast alle Vorfälle mit Personenschäden aus einer Zeit, in der die meisten anderen Fluggesellschaften noch nicht existierten.

Aufpassen sollte man auch auf Codesharing. Bei Codeshare-Flügen teilen sich zwei Fluggesellschaften einen Linienflug. So kann es passieren, dass man mit einer Fluggesellschaft fliegt, die deutlich schlechter als die eigentlich gebuchte bewertet wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.