28 Nächte im Buschcamper

Unsere Camps in Südwestaustralien

Insgesamt waren wir den kompletten Dezember 2014 in Australien unterwegs. Die Tour war diesmal reine Campingreise, d.h. kein Hotel, kein Bett, kein Restaurantessen.
Stattdessen aber mit dem riesigen Vorteil der fast totalen Flexibilität und Kostenersparnis, sowie der Möglichkeit der Übernachtung direkt in traumhafter Naturlandschaft.

Das Fahrzeug der Wahl war hierbei allerdings kein klassischer Campervan, sondern umgebauter Toyota Landcruiser Geländewagen. Diese australische Spezialität ist natürlich spartanischer als ein konventionelles Wohnmobil.  Aber für unsere Tour durch Westaustralien meiner Meinung nach genau das richtige Fortbewegungsmittel.

 

Weiterlesen …28 Nächte im Buschcamper

Australien – Das gefährlichste Land der Welt ? – Die in Australien allgegenwärtigen Warnhinweise.

Zumindest als das Land der Warnschilder könnte man Down Under sicherlich charakterisieren. Nirgendwo sonst habe ich so viele Warnungen vor offensichtlichen und weniger offensichtlichen Risiken gesehen. Ich vermute stark, dass die Vielzahl an Schildern auch in recht unzugänglichen Gegenden und Nationalparks vor allem versicherungsrechtliche Gründe hat.

Weiterlesen …Australien – Das gefährlichste Land der Welt ? – Die in Australien allgegenwärtigen Warnhinweise.

Fitzgerald River Nationalpark

Ein unfruchtbarer gottverlassener Küstenabschnitt

„Barren“, also unfruchtbar – so kam das Land den ersten europäischen Entdeckern jedenfalls vor, so dass sie einfach alle Berge der Gegend „Mount Barren“ nannten und zur weiteren Unterscheidung die Himmelsrichtung hinzufügten.

Weiterlesen …Fitzgerald River Nationalpark