Auf dem Salar de Uyuni

Höhepunkt und fast der Abschluss der Jeeptour über den Altiplano.

 

 

Eisenbahnfriedhof Uyuni

 

20161018_11h11m29s_GRII

20161018_11h12m16s_GRII

20161018_11h12m46s_GRII

20161018_11h12m59s_GRII

20161018_11h13m44s_GRII

20161018_11h14m13s_GRII

20161018_11h15m09s_GRII

20161018_11h16m31s_GRII

20161018_11h17m53s_GRII

20161018_11h19m08s_GRII

20161018_11h21m35s_GRII

20161018_11h22m45s_GRII

20161018_11h26m33s_GRII

20161018_11h27m32s_GRII

20161018_11h28m37s_GRII

20161018_11h29m35s_GRII

20161018_11h30m50s_GRII

 

Fitzgerald River Nationalpark

Ein unfruchtbarer gottverlassener Küstenabschnitt

“Barren”, also unfruchtbar – so kam das Land den ersten europäischen Entdeckern jedenfalls vor, so dass sie einfach alle Berge der Gegend “Mount Barren” nannten und zur weiteren Unterscheidung die Himmelsrichtung hinzufügten.

Weiterlesen